Wappenbeschreibung

Das Gemeindewappen wurde 1982 durch Herrn Roland Lindenmann künstlerisch gestaltet. Am 01. Februar 1983 wurde es durch die Regierung von Mittelfranken genehmigt. 

 

linke Seite:  

Das silberne Wappenfeld mit rotem Flügel, aus dem ein Arm, welcher ein Balkenkreuz emporhält, heraus wächst, ist auf die Barmherzigen Brüder und das ehemalige Amtsschloss zurückzuführen.

 

 

 

 

rechte Seite:

Die Mühle in Gremsdorf gehört mit zu den ältesten Besitzungen des Klosters Michaelsberg in Bamberg, welche heute noch gewerblich betrieben wird. Aufgrund dessen ist im blauen Wappenfeld ein silbernes Mühlrad zu sehen.





Wappen Neu